Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Usedom - Leben und Arbeiten im Nordosten Deutschlands


Zu diesem Kurs


In Zusammenarbeit mit der VHS Lippe-Ost.
Usedom ist Deutschlands zweitgrößte Insel. Anders als beim großen Nachbarn Rügen gingen die Veränderungen im äußersten Nordosten Deutschlands zunächst langsamer und behutsamer vor sich. Usedom konnte seinen eigenen Charme lange bewahren, steht aber mittlerweile vor großen Herausforderungen im Tourismus, auf dem Arbeitsmarkt, im Naturschutz und beim Verhältnis zu Polen.
Peenemünde auf Usedom war Entwicklungsstätte nationalsozialistischer Vernichtungswaffen. In der DDR bestimmten die NVA und die Landwirtschaft die soziale Realität auf Usedom - aber auch der FDGB-Feriendienst.
Seit 1945 ist Usedom ist eine geteilte Insel. Die größte Stadt Swinoujscie (Swinemünde) liegt im polnischen Teil. Der Beitritt Polens zum Schengener Abkommen bedeutet neue Chancen, verstärkt aber auch alte Ressentiments und Probleme. Im Seminar wollen wir die Geschichte Usedoms reflektieren und den Entwicklungsmöglichkeiten der Insel nachgehen - durch Analysen und Fallbeispiele, durch Expertengespräche und Exkursionen.
Wir sprechen mit Menschen, die Funktionen auf der Insel bekleiden und mit Bürgern/innen, die sich engagieren, um ein möglichst vielseitiges Bild von der sozialen Wirklichkeit Usedoms zu erhalten. Dabei wollen wir versuchen, sowohl die besondere Rolle der Insel als auch die Situation der ostdeutschen Länder im Allgemeinen zu verstehen.

Kursnr.: 120100
Kosten: 561,00 €

inkl. Unterkunft und Halbpension
(Einzelzimmerzuschlag = 40,00 EUR)
inkl. Zusatzkosten für Exkursionen und Eintritte
(außer Kosten für öffentliche Verkehrsmittel)


Zeitraum

Datum Zeit Straße Ort
So. 16.10.2022 18:00 - 21:30 Uhr Maxim-Gorki-Str. 19 Haus Meeresfrieden/Usedom
Mo. 17.10.2022 09:00 - 18:00 Uhr Maxim-Gorki-Str. 19 Haus Meeresfrieden/Usedom
Di. 18.10.2022 09:00 - 18:00 Uhr Maxim-Gorki-Str. 19 Haus Meeresfrieden/Usedom
Mi. 19.10.2022 09:00 - 18:00 Uhr Maxim-Gorki-Str. 19 Haus Meeresfrieden/Usedom
Do. 20.10.2022 09:00 - 18:00 Uhr Maxim-Gorki-Str. 19 Haus Meeresfrieden/Usedom
Fr. 21.10.2022 09:00 - 12:30 Uhr Maxim-Gorki-Str. 19 Haus Meeresfrieden/Usedom

Anmeldeschluss

24.06.2022


Verfügbarkeit

auf Warteliste auf Warteliste


Kursort(e)

Maxim-Gorki-Str. 19
17424 Heringsdorf/Usedom, Haus Meeresfrieden
Haus Meeresfrieden/Usedom

Dozent(en)

Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
auf Wartelisteauf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Kurs ausgefallenKurs ausgefallen

AGB und Datenschutz

Unsere aktuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sowie die Datenschutzerklärung der VHS Schaumburg für die Durchführung unserer Veranstaltungen finden Sie hier  zum Download.

Weiterbildungsportal

Herdt-Verlag

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen